Inhaltsbereich

Eröffnungsveranstaltung der Interkulturellen Woche in Delitzsch - Lesung und Filmvorführung

Sa, 21.09.2019, 16:30 Uhr
Standort anzeigen

Im Saal des BAFF Theaters Delitzsch, am Oberen Bahnhof, wird am Samstag, den 21.09.2019, der in Delitzsch aufgewachsene Schauspieler und Regisseur Konstantin Achmed Bürger, gemeinsam mit der Schauspielerin Ulrike Röseberg, bekannt aus der Serie "ALLES WAS ZÄHLT", zwei unterhaltsame Monologe aus „Bin nebenan - Monologe für zuhause.“ von Ingrid Lausend lesen. Beginn der Lesung: 16:30 Uhr (ca. 30 min Länge).

Im Anschluss präsentiert Konstantin Achmed Bürger seinen in Delitzsch und Umgebung gedrehten mittellangen Spielfilm „SACHSOPHONIE" (34:30 min). Zahlreiche Delitzscher_innen haben das Filmprojekt vor und hinter der Kamera großzügig unterstützt.
Im anschließend geplanten Publikumsgespräch wird auch die im Film mitwirkende Schauspielerin Antonia Holfelder, bekannt aus der ZDF-Freitagabend - Serie "DER KRIMINALIST“, anwesend sein.
Wir freuen uns auf interessierte Zuschauer_innen aus Delitzsch und Umgebung, die gemeinsam mit uns die Interkulturelle Woche in Delitzsch einläuten wollen.
Der Eintritt ist frei.

Adresse:
BAFF Theater Delitzsch / Oberer Bahnhof Delitzsch
Anna-Zammert-Straße 1
04509 Delitzsch

Rubrik
Literatur
Kino

Veranstaltungsort
Oberer Bahnhof, Delitzsch
Veranstalter
BAFF Theather Delitzsch e. V. & InterKULTUR Delitzsch e. V.
Kontaktdaten
Telefon: 01577 2686490

Konstantin Achmed Bürger.jpg
Konstantin Achmed Bürger.jpg

Ulrike Röseberg.jpg
Ulrike Röseberg.jpg

<Zurück