Die Delitzscher Ortsteile

Beerendorf

- 1350 urkundlich bestätigt
- heute etwa 590 Einwohner
- Straßenangerdorf mit romanischer Kirche, dort mächtiger Westturm
- AWO Seniorenzentrum Beerendorf in Parknähe
- Agrargenossenschaft
- Ortsfeuerwehr
- alteingesessener Bäcker
- 2004 eingemeindet

Benndorf

- heute etwa 390 Einwohner
- Kieswerk, Brunnen- und Spezialtiefbauunternehmen
- Feldstein-Kirche mit Fachwerk-Turmaufsatz
- Ortsfeuerwehr mit modernem Feuerwehrgerätehaus (2009)
- 1994 eingemeindet,
- Paupitzsch: 1976 für Braunkohleabbau devastiert, später Flutung des ehemaligen Tagebaues. Am Himmelfahrtstag Treffen ehemaliger Paupitzscher am Gedenkstein am Neuhäuser See

Brodau

- heute etwa 320 Einwohner
- Lindenallee (Naturdenkmal)
- Kirche mit aktivem Förderverein
- Bio-Bäckerei und großer Landwirtschaftsbetrieb als bedeutendste Unternehmen
- Ortsfeuerwehr
- Zugang zum Werbeliner See
- 2004 eingemeindet

Döbernitz

- heute etwa 820 Einwohner
- Kindertagesstätte „Landmäuse“ in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt
- engagierter Heimatverein Döbernitz, dessen Mitglieder organisieren Exkursionen, Dorffeste, Seniorentreffs
- bekannter Kartoffelhof: Landwirtschaftsbetrieb mit jährlichem Kartoffelfest
- Gewerbegebiet „An der Leipziger Chaussee“ mit Druckerei, Autoreparatur, Autohaus, Poolfirma, Schnellimbiss, KfZ-Zubehör.
- ehemaliges Rittergut ist heute ein Landgasthof
- Ortsfeuerwehr
- Bobby-Brederlow-Haus als Betreuungsangebot für geistig behinderte Menschen
- 2004 eingemeindet

Laue

- heute etwa 190 Einwohner
- Straßenangerdorf mit barocker Saalkirche aus dem Jahr 1739
- Ortsbegegnungszentrum mit Brotbackofen
- reger Heimatverein Laue, Land und Leute e. V.
- Ortsfeuerwehr
- seit 1992 Tierheim des Tierschutzvereins Delitzsch e. V.
- 1994 eingemeindet

Rödgen

- heute etwa 230 Einwohner
- Unteroffizierschule des Heeres als einzige Ausbildungsstätte für Feldwebel in Deutschland. 1979 in Dienst gestellt.
- Gewerbegebiet Rödgen
- seit 1992 Fahrzeugtechnikfirma mit Verkauf und Reparatur, außerdem Baumaschinenvermietung
- Ortsfeuerwehr
- Fröbelschule Rödgen – Schule für geistig behinderte Kinder
- 1996 eingemeindet

Schenkenberg/Kertitz

- heute circa 800 Einwohner
- Kirche Schenkenberg und kulturelles Gemeindezentrum „Pfarrscheune“
- ehemaliges Rittergut ist heute eine Ausbildungsstätte
- Kindertagesstätte „Zauberhaus“ für etwa 100 Kinder, modernes Passivhaus
- reges Vereinsleben, beispielsweise Reit- und Voltigierverein, Blasmusikverein, SV Concordia Schenkenberg
- diverse Firmen, z. B. in den Sparten Heizungstechnik, Zaunbau, Metallbau, Arbeitssicherheit, Bau sowie ein Sport- und Wellnessclub
- Ortswehr Schenkenberg
- Kertitz 1950, Schenkenberg 1996 eingemeindet

Selben/Zschepen

- heute etwa 1080 Einwohner
- Kirche Zschepen mit Fachwerkturm aus dem 17. Jahrhundert, Kirche Selben Feldsteinbau aus dem 15. Jahrhundert
- Agrargenossenschaft mit Milchviehzucht, Biogasanlage und beliebtem Hoffest in Selben. Außerdem Abbruch- und Erdaushubfirma in Selben.
- Ortswehr Selben und Ortswehr Zschepen → für beide Wehren entsteht 2014/15 ein gemeinsames neues Feuerwehrgerätehaus
- bekannte Vereine sind SV Grün-Weiß Selben und der Carneval-Club Selben/Zschepen
- 2004 eingemeindet

Spröda/Poßdorf

- heute etwa 340 Einwohner
- Straßenangerdorf Spröda mit großer Pfarrkirche. In der Nähe liegt das Waldgebiet Spröde.
- Asylbewerberheim
- Ortswehr Poßdorf und Ortswehr Spröda
- Sportverein SV Spröda e. V.
- 1996 eingemeindet

Storkwitz

- heute etwa 160 Einwohner
- weltbekanntes Vorkommen an Seltenen Erden, Abbaumöglichkeiten werden erforscht
- 1996 eingemeindet

Werben und Gertitz

- Ortsfeuerwehr Gertitz
- beide Orte 1950 eingemeindet
Kirche Beerendorf
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Seniorenwohnheim in Beerendorf
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Kirche Benndorf mit Gedenkstein für die Opfer der beiden Weltkriege
© N. Fuchs/Stadt Delitzsch
Allee bei Brodau
© Peter Franke, Leipzig
Kita "Landmäuse" in Döbernitz
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Ortsmitte von Laue mit Backhaus
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Poßdorf
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Rödgen
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Kita Zauberhaus in Schenkenberg/Kertitz
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Feuerwehrhaus Selben-Zschepen
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Kirche in Spröda
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Dorfkirche Zschepen
© C. Maurer/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik