Ausschreibung Nr. 04/2017

Allgemeines:Die Stadt Delitzsch schreibt nachfolgendes Objekt zur Betreibung aus:

„Schloßkeller“ in Delitzsch.

Aus förderrechtlichen Gründen wird ein gemeinnützig tätiger Verein als Betreiber gesucht.
Objekt:Schloßkeller, Schloßstraße 31, 04509 Delitzsch
Lage:
Der Schloßkeller befindet sich im Delitzscher Barockschloß (Einzeldenkmal), Gemarkung Delitzsch, Flur 5, Flurstück 742
Eigentümer:
Stadt Delitzsch
Baujahr:
Grundsanierung 2005
Nutzflächen:

Gesamtfläche = 308 m² / Nutzfläche = ca. 240 m²

  • Veranstaltungsraum (ohne Ausstattungen)
  • Schankraum mit Theke (Theke steht nicht im Eigentum der Stadt)
  • Herren- und Damentoilette
  • Küchenbereich ohne Ausstattung, ohne Fettabscheider
  • Personaltoilette
  • Technikraum
Konditionen:
Vertragsbeginn ab 01.03.2018 möglich - Miete ist Verhandlungssache; Übernahme sämtlicher Betriebskosten (nutzungsabhängig, ca. 5 - 6 T€/Jahr)
Besonderheiten:
Die Sanierung des Schloßkellers erfolgte aus öffentlichen Fördermitteln für den Gemeinbedarf. Demzufolge sollte der neue Betreiber gemeinnützig tätig sein.

Der Schloßkeller muss für städtische Veranstaltungen wie Stadtfest und Schloßfest verfügbar sein. Die Betreibung des Schloßkellers obliegt dem Betreiber.

Der Zugang zum Schloßkeller ist nicht barrierefrei!

Eine Besichtigung des Mietobjektes ist nur in Abstimmung mit dem derzeitigen Betreiber möglich.
Anlagen:


Weitere Auskünfte gibt nach vorheriger Terminvereinbarung das Sachgebiet Liegenschaften der Stadtverwaltung Delitzsch, Markt 3, Tel.: 034202 / 67134.

Bewerbungen sind bis zum 30. Oktober 2017, 12:00 Uhr an die


Große Kreisstadt Delitzsch,
Der Oberbürgermeister,
Markt 3, 04509 Delitzsch


in einem geschlossenen und mit „Ausschreibung Nr. 4 / 2017 Schloßkeller“ gekennzeichneten Umschlag zu richten. Es werden nur die Bewerbungen berücksichtigt, die ein Konzept zur Betreibung beinhalten, das dem Charakter dieser Veranstaltungsstätte entspricht. Später eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.

Alle bisher vorliegenden Anträge bei der Stadtverwaltung Delitzsch sind hinfällig, es besteht die Möglichkeit, dass sich die bisherigen Interessenten an der Ausschreibung beteiligen.

Zuschlagserteilung:
Die Entscheidung zur Vergabe des Objektes erfolgt auf der Grundlage des eingereichten Konzeptes zur Betreibung. Die Stadt Delitzsch ist nicht verpflichtet, sich für eines der eingereichten Gebote zu entscheiden. Aufwendungen der Interessenten werden nicht erstattet.


Dr. Wilde
Oberbürgermeister


© Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik