Ausschreibung Nr. 01/2017

Die Stadt Delitzsch schreibt nachfolgend aufgeführtes Grundstück zum Verkauf aus:

Objekt/ Grundstücksangaben:

a) das Grundstück Am Wallgraben 6 – Gebäude mit erheblichen Sanierungsbedarf, Einzeldenkmal, Leerstand;
Gemarkung Delitzsch, Flur 2, Flurstück 81/18, Größe 911 m²,

b) das unbebaute Grundstück direkt daneben – Grünland/Garten
Gemarkung Delitzsch, Flur 2, Flurstück 81/16, Größe 390 m².

Mindestgebot:
80.000 Euro


Eigentümer ist die Stadt Delitzsch.

Das Grundstück Am Wallgraben 6 befindet sich in der Ortslage von Stadt Delitzsch in zentraler Lage an der ausgebauten Straße Am Wallgraben in ortsüblich normaler ruhiger Wohn- und Verkehrslage. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Stadtpark und die Promenade am Wallgraben. Das Gebäude Am Wallgraben 6 ist eine denkmalgeschützte stark sanierungsbedürftige ehemalige Fabrikanten-Villa. Die Stadt Delitzsch besteht auf der Vorlage eines Bau- und Nutzungskonzeptes, welches mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und dem Bauplanungsamt, Amtsleiter Herrn Koch, Tel. Nr.: 034202 / 67306, Schloßstraße 30 abzustimmen ist. Alle im Grundbuch eingetragenen und auch nicht eingetragenen dinglichen Rechte sind vom Erwerber zu übernehmen und zu dulden, er trägt sämtliche Kosten des Rechtsgeschäftes.

Weitere Auskünfte gibt das Sachgebiet Liegenschaften der Stadtverwaltung Delitzsch, Markt 3, Zimmer 3.10, Tel.: 034202 / 67134. Ihre Kaufangebote richten Sie bitte bis zum

24.02.2017, 12:00 Uhr

an die Große Kreisstadt Delitzsch, Oberbürgermeister, Markt 3, 04509 Delitzsch in einem geschlossenen und mit Ausschreibung Nr. 01/2017 „Grundstück Am Wallgraben 6“ gekennzeichneten Umschlag.

Später eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Alle bisher vorliegenden Anträge bei der Stadtverwaltung Delitzsch sind hinfällig. Es besteht die Möglichkeit, dass sich die bisherigen Interessenten an der Ausschreibung beteiligen.

Zuschlagserteilung:
Die Entscheidung zur Vergabe des Grundstücks erfolgt auf der Grundlage des Preisgebotes unter Berücksichtigung der nachgewiesenen Kaufpreisfinanzierung sowie vorgelegten Bau- und Nutzungskonzepts. Die Stadt Delitzsch ist nicht verpflichtet, sich für eines der eingereichten Gebote zu entscheiden. Aufwendungen der Bewerber werden nicht erstattet.


Dr. Wilde
Oberbürgermeister


© C. Maurer/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik