Tiergarten startet mit Rekord ins neue Jahr/Wintermärktchen öffnet am 10./11. Februar

vom 07.02.2018

Rund 2.500 Besucher im Januar – das gab es im Tiergarten Delitzsch noch nie! In den letzten vier Jahren waren es im gleichen Monat zwischen 1000 und 1500 Menschen, vorher auch mal nur 90.

Warum ist der Tiergarten auch im Winter ein lohnenswertes Ziel? Da hier – außer den Flamingos und den Springtamarinen– nur kälteresistente Tiere leben, gibt es für die Besucher immer etwas zu sehen. Fast alle Tiere sind tagaktiv und selbst bei den eher dämmerungsaktiven Stinktieren ermöglichen Sichtfenster das Beobachten dieser Arten.

„Mit dem Tier auf Du und Du“ lautet das Motto des Tiergartens – etliche Gehege sind nicht klassisch eingezäunt, sondern durch „unsichtbare“ Barrieren, wie Gräben, vom Besucher abgegrenzt.


An diesem Wochenende hat das Wintermärktchen im Tiergarten geöffnet - Samstag, dem 10. Februar, öffnen die Stände von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag, dem 11. Februar, von 10 bis 15 Uhr. Ein Wiedersehen gibt es am Sonntag mit den Furries, also Menschen in anthropomorphen Tier-Verkleidungen.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik