Lärmaktionsplan Schiene – Teil A wurde fertiggestellt

vom 26.01.2018

Weitere Bürgerbeteiligung möglich

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat den ersten Teil seines Lärmaktionsplans zur Bewertung der Lärmsituation an Schienenwegen und bei der Planung von Lärmschutzmaßnahmen veröffentlicht. Dafür konnten im vergangenen Jahr Bürger, die von Schienenlärm betroffenen sind, ihre Angaben zu den Haupteisenbahnstrecken online und per Post einreichen. Ca. 38.000 Beteiligungen sind in dieser ersten Phase beim EBA eingereicht worden.

Ab sofort haben Bürger in der zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung bis zum 7. März 2018 die Gelegenheit, sich an der Überprüfung des Lärmaktionsplans Teil A zu beteiligen. Der daraus resultierende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte dieses Jahres veröffentlicht und ergibt zusammen mit dem ersten Teil den Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken.

Weitere Informationen zur Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Lärmaktionsplanung sind unter www.laermaktionsplanung-schiene.de zu finden.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik