Tiergarten schafft das scheinbar Unmögliche – Mehr als 73.000 Besucher im Jahr 2017

vom 03.01.2018

Die Besucher stimmen mit den Füßen ab. In den Delitzscher Tiergarten kamen 2017 insgesamt 73.069 Menschen, so viele wie nie zuvor in der 50-jährigen Geschichte.
Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um rund 26 Prozent.
Die Kommentare in den sozialen Medien lassen erahnen, worin der Erfolg begründet ist, zum Beispiel:
  • „Tiere die ich hier nie vermutet habe.... von Enten bis zum Grizzlybären ist fast alles dabei und das in einem sehr gepflegten Ambiente!“
  • „Wir sind wiederholt Besucher im Tiergarten Delitzsch und kommen immer wieder gern dorthin, weil er sehr gepflegt ist, die Käfige sehr sauber und es, speziell für ältere Menschen, sehr viele saubere Sitzgelegenheiten gibt. Für Kinder sind gepflegte Spielplätze vorhanden, so dass dieser Tiergarten ein Ort ist, wo man sich wohlfühlen kann.“
  • „Es war wieder mal ein toller Besuch. Alle Tiere sind zu sehen und man ist Ihnen sehr nah. Das angrenzende Restaurant war sehr lecker.Wir kommen gerne wieder und empfehlen es auch jeden der mit seinen Kindern was unternehmen möchte.Nicht zu verachten sind die tollen Spielmöglichkeiten für die Kids, da wird das Tiere schauen nicht ganz so langweilig “
Auch die Zahl der verkauften Jahreskarten ist so hoch wie nie. 2017 waren es 449 für Vollzahler (2016: 388, 2015: 295) und 178 für Ermäßigungsberechtigte (2016: 131, 2015:105).

2018 feiert der Tiergarten sein 50-jähriges Jubiläum. Seit er 1968 auf einer Ackerfläche in der Loberaue errichtet wurde, hat er sich stetig zur beliebtesten Freizeiteinrichtung in Delitzsch entwickelt.
Mittlerweile kommen die meisten Besucher aus einem Einzugsgebiet von rund 30 Kilometern.





 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik