Wallgrabenverschmutzung reißt nicht ab - Bitte um Mithilfe

vom 08.08.2017

Am letzten Wochenende war es wieder offensichtlich. Der Wallgraben nahe des Roßplatzes ist zum Treffpunkt von Jugendlichen geworden. An sich stellt das kein Problem und ist sogar begrüßenswert. Allerdings wird – häufig sogar in einem Streifen vom Roßplatz bis in den Stadtpark hinein – eine große Menge an Müll hinterlassen. Oft schwimmt dieser dann auch im Wallgraben, auf der Promenade werden Flaschen zerschlagen – Jogger und Hundebesitzer meiden inzwischen diesen Bereich.

Trotz der Bestreifung durch die Polizei reißen die Verschmutzungen nicht ab. Auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung waren zu unterschiedlichen Zeiten vor Ort. Nur gemeinsam können wir an diesem Problem arbeiten. Daher bitten wir die Mitbürger: Rufen Sie die Polizei, wenn Sie derartige Auswüchse bemerken. Polizeirevier Delitzsch, Tel. 660.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik