Für Sonderführungen sind noch Karten erhältlich

vom 28.07.2017

Für diverse Sonderführungen in der Stadt Delitzsch sind noch Restkarten erhältlich.

Am 1. September 2017 führt Kräuterfrau Barbara ab 18 Uhr durch die Altstadt und weiß viel Wissenswertes über die mittelalterliche Medizingeschichte zu berichten. Dabei passiert die gelernte Hebamme Barbara, alias Tourist-Information-Mitarbeiterin Bärbel Felgner, mit den Gästen dieser besonderen Stadtführung u. a. das Moorbad und den Breiten Turm. Pro Person kostet die Teilnahme 9 Euro. Info- und Kartentelefon in der Tourist-Information im Barockschloss: 034202 67-237.
- „Kräuterfrau Barbara und ihre Geheimnisse“, 1. September 2017, 18 Uhr, 9 €

Am 26. Oktober und am 7. Dezember 2017 lockt wieder die besondere Nachtführung „Henker, Hexen und Halunken“. Ab 18 Uhr geht es dabei auf die Spuren von Verbrechern und vermeintlichen Zauberern. Selbst Delitzscher erfahren bei diesem gruseligen Altstadtspaziergang allerhand Neues aus der eigenen Stadtgeschichte. Pro Person kostet die Teilnahme 8,70 Euro. Info- und Kartentelefon in der Tourist-Information im Barockschloss: 034202 67-237.
- „Henker, Hexen und Halunken“, 26. Oktober 2017, 18 Uhr, 8,70 €.
- „Henker, Hexen und Halunken“, 7. Dezember 2017, 18 Uhr, 8,70 €.

Aus dem Zweiten Weltkrieg stammt der Luftschutzbunker unter dem Barockgarten. Der 200 Meter lange Röhrenbunker ist nur selten zugänglich, das nächste Mal ist das am 29. Oktober 2017 der Fall. Um 11, 13 und 15 Uhr kann man auf Voranmeldung an den Führungen durch das Bauwerk teilnehmen. Im Eintrittspreis von 6 Euro (ermäßigt 3,50 Euro) ist an diesem Tag auch der Eintritt für das Museum Barockschloss Delitzsch enthalten. Info- und Kartentelefon in der Tourist-Information im Barockschloss: 034202 67-237.
- Bunkerführungen, 29. Oktober 2017, 11 Uhr/13 Uhr/15 Uhr, 6 €.


 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik