Niedliche Neuzugänge im Tiergarten: Alpaka-Nachwuchs und Mini-Shettys teilen sich ein Gehege

vom 10.03.2017

Der Tiergarten Delitzsch freut sich über drei Neuzugänge mit kurzen Beinen und großem Star-Potential.
Am 26. Februar kam ein Alpaka-Fohlen zur Welt. Der kleine Hengst ist das Ergebnis einer Liaison von Mutter „Jule“ und Vater „Black Dancer“.

Das Gehege dürfen sich die Alpakas mit zwei weiteren Neuzugängen teilen. Seit zwei Wochen trappeln auch die Minishetlandponys „Alex“ und „Pauli“ durch die Außenanlage.

Die beiden Miniponys wurden aus einer Privathaltung übernommen und haben mit ihrem Temperament und ihren kurzen Beinen großes Potential, die neuen Besucherlieblinge zu werden.

Patenschaften für das Alpaka-Jungtier und die beiden Ponys können für 100,- Euro im Jahr übernommen werden.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik