Freizeiteinrichtungen warten 2017 mit Abwechslung bei Veranstaltungen auf

vom 05.01.2017

Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot warten die Delitzscher Freizeit- und Bildungseinrichtungen in diesem Jahr auf.

Den Auftakt dafür macht das Wintermärktchen im Tiergarten am 4. und 5. Februar 2017. Im Jahreslauf folgen in der beliebtesten Delitzscher Freizeiteinrichtungen dann viele bewährte Events, wie die Kinderprogramme zu Ostern und Pfingsten, die Safari im September, bevor am 4. November der Saisonabschluss mit dem Lichter- und Laternenfest gefeiert wird.

In der Bibliothek wird es künftig den Literaturstammtisch nicht mehr monatlich geben. Einmal im Quartal lädt Leiterin Anett Hacker künftig zu diesem Lesertreff, bei dem sie Neuerwerbungen vorstellt und Nutzer aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen können. Los geht es damit am 28. Februar. Fortgesetzt wird die Reihe der literarisch-musikalischen Soirees mit der Kreismusikschule. Einmal im Quartal werden zu ausgewählten Themen Literatur und Musik serviert, 2017 zum Beispiel „Nacht & Träume“ am 12. Mai und am 8. Dezember „Besinnliches zum Advent“. Die vor einem Jahr wegen Krankheit verschobene Lesung mit Prof. Wolf Butter findet am 23. März statt: „Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett“ - Erich Kästner und Zeitgenossen, Verse, Lieder und Episoden.

Das Museum Barockschloss Delitzsch lädt ab 11. März 2017 zu einer Ausstellung über da Vincis Maschinen, später im Jahr folgen Sonderschauen zu Umsiedlung und Vertreibung sowie zu Engeln. Das Schlossfest findet am letzten Maiwochenende statt und auch das 2016 erstmals durchgeführte Picknick im Barockgarten wird es wieder geben – in diesem Jahr am 25. Juni.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik