Noch kein Geschenk gefunden? Tipps aus den städtischen Einrichtungen

vom 14.12.2016

In zehn Tagen ist Heiligabend und dann möchte man seinen Liebsten wieder etwas Sinnvolles schenken. Warum dafür nicht mal in den städtischen Einrichtungen suchen?

Die Tourist-Information empfiehlt zum Beispiel neben Gutscheinen und den beliebten Porzellantassen und -teelichtgefäßen Veranstaltungskarten, etwa für Uwe Steimle, der am 29. September 2017 im Delitzscher Bürgerhaus Halt macht. Karten gibt es auch noch für Florian Silbereisen und seine Gäste – sie erheitern am 9. März 2017 die Gemüter der Arena-Besucher. Für Musical-Fans öffnet am 14. März 2017 das Gewandhaus zur „Nacht der Musicals“ seine Pforten. Kartentelefon: 034202 67-237.

Wer dagegen Präsente für Kinder sucht, wird sicher im Tiergarten fündig. Eine große Auswahl an Plüschtieren, Schlüsselanhängern und Ketten steht im Kassenhäuschen bereit. Der Tiergartenhonig ist gesund und regional. Oder wie wär’s mal mit einer Tiergarten-Jahreskarte unterm Weihnachtsbaum? Für Erwachsene kostet sie 20 Euro, für Kinder 10 Euro.

Die Stadtbibliothek „Alte Lateinschule“ bietet Gutscheine für Jahreskarten im Wert von 20 Euro für Erwachsene ab 18 Jahre an. Für Auszubildende und Studenten bis 21 Jahre kostet die Jahreskarte 10 Euro. Ein kosten-loses und absolut sinnvolles Geschenk ist die Bibliotheksjahreskarte für Unter-18-Jährige, die Kindern und Jugendliche den Zugang zu drei Etagen voller Bücher, DVD und Spiele ermöglicht.

Einzel- und Jahreskarten sowie Familienkarten gibt’s auch für das Museum Barockschloss Delitzsch. Dort stehen im nächsten Jahr u. a. Ausstellungen zu Leonardo da Vincis Maschinen, zu Vertreibung und zu Engeln an. Für etwas reisefreudigere Personen bieten sich die schlösserlandKARTEN für zehn Tage (35 Euro für zwei Personen) oder für ein ganzes Jahr (70 Euro für zwei Personen) an. Mit ihnen kann man 50 Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster im Freistaat besuchen.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik