Bald barrierefreie Bushaltestellen - Förderprogramm ermöglicht Haltstellenneubau

vom 08.09.2016

Fünf neue barrierefreie Bushaltestellen bekommt Delitzsch noch im Jahr 2016. An den Standorten Bitterfelder Straße/Ecke R.-Breitscheid-Straße; Sandmark/Werbener Straße; Marienstraße; Dübener Straße/Friedhof und Landratsamt entstehen an den Haltestellen mit taktilen Elementen versehene Hochborde.

Im Technischen Ausschuss wurde der Auftrag am 6. September 2016 an die Vermietungs- und Bauservice GmbH aus Brehna vergeben.
Die Gesamtbaukosten betragen rund 71.000 Euro. Möglich macht es das Förderprogramm „Barrierefreie Haltestellen“ des Landkreises Nordsachsen. Darüber werden 90 Prozent der förderfähigen Kosten abgedeckt.
Hintergrund des Förderprogramms ist die Nivellierung des Personenbeförderungsgesetzes, das die Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr bis zum 1. Januar 2022 vorsieht.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik