Kita Regenbogen schließt frühestens im Dezember 2019/Kita-Plätze im Stadtteil Nord gesichert

vom 24.08.2016

In der öffentlichen Stadtratssitzung im Mai wurde es beschlossen: Der Vertrag mit der Diakonie zur Nutzung des Gebäudes Gellertstraße 26 a als Kindertagesstätte „Regenbogen“ wird zum 31. Dezember 2019 aufgelöst. Die Krippen- und Kindergartenplätze werden frühestens dann anderen Einrichtungen, wie „Bummi“, „Sonnenland“ und „Zauberhaus“ zugeordnet. Die Hortplätze gehen im neuen Hort auf, der im BIZ/ehemalige Schule West entstehen soll. Zusätzlich verfügen die genannten Kitas dann über rund 70 weitere freie Kita-Plätze.
Den Befürchtungen von Eltern, die Kita-Plätze im Stadtteil Nord würden nicht ausreichend sein, entgegnet die Stadtverwaltung: „Unser Konzept für die Neuordnung der Kitas und Horte im Norden ist kein Schnellschuss, sondern wohldurchdacht und vom Stadtrat beschlossen“, so der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde. Und weiter: „Wir machen die Stadt fit für eine Zukunft voller junger Familien mit Kindern.“
Mit dem Träger, der Leitung des Diakonischen Werks Delitzsch-Eilenburg, fanden mehrere Gespräche zu dem Thema statt. Nach der Beschluss-fassung hatte am 2. Juni im Rathaus auch ein erstes Gespräch mit Elternvertretern stattgefunden.

Hintergrund Kita „Regenbogen“

Die in den 1980er Jahren eröffnete Kindertagesstätte „Regenbogen“ liegt im Stadtteil Nord und bietet 160 Kindern Platz. Träger ist das Diakonische Werk Delitzsch/Eilenburg e. V.
Mit der geplanten Neuordnung der Hortplatzstruktur im Stadtteil Nord werden 50 Hortplätze aus der Kita „Regenbogen“ und auch die Hortplätze in den anderen Kitas im Stadtteil Nord herausgelöst. 110 Krippen- und Kita-Plätze der Kita „Regenbogen“ können im Gegenzug den anderen Einrichtungen im Norden zugeordnet werden.
Da sich das Gebäude der Kita in einem schlechten baulichen Zustand befindet, müsste es mittelfristig umfassend saniert werden. Nach dem Auszug der Kita wird das Gebäude sehr wahrscheinlich abgebrochen.

 

Archiv:  

© C. Maurer/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik