Wer hat noch Blechspielzeug? Leihgaben für Sonderausstellung gesucht

vom 18.07.2016

Für die Sonderausstellung „Blechspielzeug – bunte Miniaturwelt aus Metall“ sucht die Belegschaft des Museums Barockschloss Delitzsch historische Leihobjekte insbesondere Eisenbahnen, Autos und Motorräder, Modelldampf-maschinen, Flugzeuge und Zeppeline, Karussells, Laterna magica, Schiffe, Militärspielzeug, Metallbaukasten, Tretautos, Brummkreisel oder Roboter.
Potentielle Leihgeber melden sich bis zum 30. September 2016 im Museum unter 034202 67-206.

Die Sonderausstellung wird vom 23. November bis 26. Februar 2017 gezeigt.

Das erste Blechspielzeug in Deutschland wurde im 19. Jahrhundert produziert, zunächst in Manufakturen, ab etwa 1890 in industrieller Massenfertigung. Die beliebten deutschen Produkte waren aus Weißblech gefertigt und einige Zeit weltweit ein Verkaufsschlager. Inzwischen gehört Blechspielzeug zu den begehrten Sammelobjekten unserer Zeit.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik