Türmerstochter gesucht

vom 13.07.2016

Delitzsch sucht eine neue Türmerstochter. Da die amtierende Darstellerin, Petra Wartenberg, ihr Amt wegen einer Verpflichtung im Ausland vorzeitig aufgeben muss, wird nun – statt 2017 – bereits im laufenden Jahr neu ausgeschrieben.
Welches Delitzscher Mädchen ab 14 Jahre möchte diese historische Sagengestalt darstellen? Es soll sich mit der Stadtgeschichte auskennen und mit seiner Heimatstadt identifizieren. Die Delitzscherin sollte freundlich und natürlich in Ihrem Auftreten sein, offen gegenüber anderen Personen und gern an öffentlichen Veranstaltungen mitwirken, um die Stadt Delitzsch zu vertreten. Ihre Aufgabe ist es, bis zum Beginn des Jahres 2017 die schwedischen Reitersignale auf der Trompete zu erlernen, um dann die Aufgaben ihrer Vorgängerin zu übernehmen.
Bewerbungen sind schriftlich mit Foto bis zum 31. August 2016 an die Stadtverwaltung Delitzsch, Schulverwaltungs-, Sozial- und Kulturamt, Markt 3, 04509 Delitzsch zu richten.
Für Nachfragen steht Herr Winkler unter Tel. 034202 67-103 oder unter martin.winkler@delitzsch.de zur Verfügung.

Hintergrund
Die historische Sagengestalt Maria Neander soll im Dreißigjährigen Krieg mit ihren warnenden Trompetensignalen die Altstadt vor der Zerstörung durch schwedische Söldner gerettet haben.
Seit etwa 1990 wird regelmäßig eine neue Türmerstochter gewählt. Sie repräsentiert die Stadt beim Delitzscher Stadtfest mit historischem Peter & Paul-Markt sowie bei besonderen Anlässen in der Öffentlichkeit.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik