Milchgasse bekommt neues Entrée - Fördermittelbescheid zum Abbruch eingetroffen

vom 07.07.2016

Das letzte baufällige Haus am Delitzscher Marktplatz wird noch in diesem Jahr abgebrochen.
Am Eingang zur Milchgasse steht das im 17./18. Jahrhundert errichtete Haus seit 25 Jahren leer. Es gilt als nicht mehr standsicher, Maßnahmen zur Absicherung vor herabfallenden Gebäudeteilen wurden bereits eingeleitet.
Die Gesamtkosten des Abbruchs belaufen sich auf rund 265.000 Euro, davon werden bis zu rund 238.000 Euro über die Richtlinie Brachflächenrevitalisierung gefördert. Der Fördermittelbescheid ist bereits in der Stadtverwaltung eingetroffen.

Auf der Fläche wird nach dem Abbruch ein Schotterrasen errichtet. In der Verwaltung arbeitet man an einem Konzept für die Nachnutzung der Fläche im Rahmen der Stadtentwicklung.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik