Schützengesellschaften aufgepasst! Leihgaben für Sonderausstellung gesucht

vom 20.01.2016

Vom 17. März bis 12. Juni 2016 wird eine neue Sonderausstellung zum Thema »Stadtverteidigung und Schützengesellschaften in Delitzsch« im Museum Barockschloss Delitzsch zu sehen sein.
Das Museumsteam sucht dafür noch verschiedene historische Leihobjekte, insbesondere die Delitzscher Schützengilde betreffend. Dies können sein: Uniformen oder Uniformteile, Preise, Mitgliedsausweise, Schützenscheiben und -waffen, Vereinsfahnen oder Foto- und Bildmaterial.

Die Themen Stadtverteidigung und Schützengilde sind eng miteinander verwoben. So mussten einst die Delitzsch Bürger ihre erworbenen Privilegien und das eigene Besitztum selbst schützen sowie dem Landesherrn und dem Kaiser zur Landesverteidigung militärische Gefolgschaft leisten.
Den Schutz erlangte die Stadt einerseits durch den Bau einer Wehranlage um das Stadtterritorium, bestehend aus einer Mauer, Bastionen, Türmen, Stadttoren und einem breiten Wassergraben.
Zum anderen waren möglichst viele Bürger nötig, die im Umgang mit der Waffe geschult waren. Das war der Beginn einer langen Tradition – die Delitzscher Schützengilde entstand.

Leihgeber wenden sich bitte an den Leiter des Museum Barockschloss Delitzsch Jürgen Geisler, Telefon 034202 67-206, juergen.geisler@delitzsch.de


 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik