Tradition am Heiligabend: Oberbürgermeister besucht alleinstehende Senioren

vom 15.12.2015

Kaum jemand möchte am Heiligabend alleine sein. Die Volkssolidarität lädt daher alleinstehende Senioren traditionell am 24. Dezember in die Begegnungsstätte am Wallgraben.
Tradition ist dabei mittlerweile ebenfalls der Besuch des Oberbürgermeisters, der sich ab 14:00 des Heiligabends eine Stunde Zeit für die älteren Menschen nimmt.
Dabei wird nicht nur über städtische Vorhaben gesprochen, sondern auch manch persönliches Wort.

Interessenten, die an diesem Kaffeenachmittag teilnehmen möchten, wenden sich bitte bis 22. Dezember 2015 an die Geschäftsstelle der Volkssolidarität, Telefon: 034202 309190.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik