Neues „Delitzscher Jahrbuch für Geschichte und Landeskunde 2016“ erschienen

vom 19.11.2015

Dass es im Delitzscher Barockgarten mal kräftig geblüht hat, es seit Jahrzehnten in Delitzsch eine aktive See- und Tauchsportabteilung gibt und man auch im Biedermeier richtig Spaß haben konnte, das und mehr ist im neuen „Delitzscher Jahrbuch für Geschichte und Landeskunde 2016“ nachzulesen. Aber auch ein erschreckendes Thema, das Schicksal von Delitzscher Kindersoldaten im Zweiten Weltkrieg, findet sich in dem Band aufgearbeitet.

Die Ausgabe mit insgesamt sechs Aufsätzen zu geschichtlichen Themen von Renaissance bis zur Gegenwart ist ab sofort in der Tourist-Information im  Barockschloss und in der Buchhandlung Engler für 5,20 Euro erhältlich.

Inhalt:
- „Freie Zeit“ im biedermeierlichen Delitzsch
- Die naturwissenschaftlichen Sammlungen im Museum Barockschloss Delitzsch
- See- und Tauchsport in Delitzsch
- Verführt, betrogen, missbraucht und sinnlos verheizt – Kindersoldaten aus Delitzsch
- Der Delitzscher Schlossgarten im Übergang zweier Epochen – Ein Rekonstruktionsversuch
- Der Zschortauer Altar (1517). Eine Studie zur kunstgeschichtlichen Einordnung und Ikonographie – Teil II: Die Sonntagsseite.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik