Nur noch drei Wochen: Delitzscher Adventsmarkt mit französischen Genüssen

vom 13.11.2015

Vom 4. bis 6. Dezember lädt die Stadt Delitzsch zum traditionellen  Adventsmarkt in die historische Altstadt. Kulinarische Gaumenfreuden, Kunsthandwerk und individuelle Geschenkideen sowie der „Französische Gourmetmarkt“ sorgen jeweils ab 14 Uhr für ein buntes Markttreiben. Mehr als 70 Händler offerieren u.a. Erzgebirgische Volkskunst, Keramik, Holzspielzeug, Schmuck, Salzwedeler Baumkuchen, Belgisches Glühbier, Flammlachs und Baumstriezel.

Eine besondere Attraktion erwartet die Besucher mit dem „Französischen Gourmetmarkt“ – mehrere Händler kommen extra aus Frankreich nach Delitzsch, um die Spezialitäten der Grande Nation zu offerieren. Wurst und Käse aus den Pyrenäen, Brot und Gebäck aus der Bretagne, Wein aus Bordeaux, Oliven, Senf und Öle aus der Provence, Macarons und noch viele andere original französische Verführungen bereichern den Markt.

Im Kino- und Veranstaltungshaus „Markt Zwanzig“ zeigen Kunsthandwerker ihr Können und Kinder können Lebkuchenfiguren backen, Strohsterne basteln und Holzfiguren bemalen.
Sowohl auf der großen Marktbühne als auch im „Markt Zwanzig“ sind durchgehend abwechslungsreiche Programme u.a. mit der Theaterakademie Sachsen, den Schulze-Delitzsch-Chören, den Loberkrainern und der Band „The Road Brothers“ zu sehen.
Für leuchtende Kinderaugen sorgt neben einer Eisenbahnfahrt, Karussellspaß und Ponyreiten vor allem der Weihnachtsmann, der an allen drei Tagen von den Kindern Wunschzettel entgegennimmt und Süßigkeiten verteilt.
Am Nikolaus-Sonntag, dem 6. Dezember, öffnen die Innenstadthändler im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

Erfahren Sie mehr über den  Adventsmarkt.

 

Archiv:  

© C. Maurer/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik