Tradition am Samstagvormittag: Das Turmblasen beginnt wieder

vom 29.04.2015

Wer sich samstags 11 Uhr in der Nähe des Breiten Turms in Delitzsch aufhält, wird von Mai bis Oktober stets Trompetenklänge hören. Es sind die sogenannten „Schwedensignale“, die live von der Türmerstochter Charlotte Wernicke, dem Landsknecht Arved Thies oder der Schüler-Türmerstochter Eileen van de Loo gespielt werden. Erstmals ist es in diesem Jahr am 2. Mai soweit

Einer Sage nach bewahrte die Türmerstochter Maria Neander im Dreißigjährigen Krieg mit diesen Trompetensignalen die Stadt Delitzsch vor dem Angriff marodierender Söldner.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik