Stadt investiert in Spielgeräte

vom 27.01.2015

In der Loberaue an der Erzberger Straße liegt einer der schönsten Delitzscher Spielplätze. Für eine neue Seilbahn wurden dort in der vergangenen Woche zwei große, futuristisch anmutende Stelen errichtet. Schon in dieser Woche soll das 13.000 Euro teure Spielgerät, das ein altes ersetzt, fertig sein. Die offizielle Einweihung mit dem Einhängen des Schaukelsitzes findet jedoch erst bei frühlingshafter Witterung statt. Schließlich muss auch der Beton noch einige Wochen aushärten.

Das beliebte Spielgerät Spinner Bowl, das Kinder durch ihr eigenes Körpergewicht zum Drehen bringen, wurde auf folgenden Spielplätzen montiert: an der Bärenanlage im Tiergarten, auf dem Schulhof der Grundschule Diesterweg und auf den Spielplätzen in der Blücherstraße und im Wohngebiet Sandmark. Insgesamt investierte die Stadt hier 5.000 Euro.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik