„Gemeinsam für Delitzsch“: Neujahrsempfang mit ausgelassener Stimmung

vom 16.01.2015

Wenn die Einwohnerzahlen steigen, junge Familien sich für eine Stadt begeistern, Preise gewonnen werden und sogar das Wort „UNESCO“ im Raum steht, dann kann man resümieren, es geht einer Stadt gut und ihre Bürger fühlen sich wohl.

Auf dem Neujahrsempfang am vergangenen Donnerstag feierten die rund 280 Gäste diese positive Stimmung, sie blickten zurück auf das 2014 gemeinsam Geschaffte, nutzten aber auch die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und Ideen anzustoßen.

In seiner Neujahrsansprache erinnerte der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde noch einmal an die Erfolge aus dem vergangenen Jahr, forderte aber auch Verständnis dafür „wenn hier mal wieder der Baustaub um die Nase weht“. Es sind die Großprojekte Sanierung der Bitterfelder Straße und der Oberschule Nord, die teilweise schon in diesem Jahr begonnen werden und von Autofahrern, Anwohnern und Schülern einiges Verständnis erfordern werden.

Die bekannte Tanz- und Singegruppe „Nordlichter“ der Oberschule Nord begeisterten die örtlichen Unternehmer, Politiker und Vertreter von Vereinen und Verbänden mit einem kraftvollen und abwechslungsreichen Programm.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik