Schulbücher stapeln sich - Stadt investiert 85.000 €

vom 26.08.2014

Am 1. September beginnt für die Schulkinder in Sachsen das neue Schuljahr. In den drei Grund- und zwei Oberschulen der Stadt Delitzsch stapeln sich schon jetzt Bücher, Arbeitshefte, Atlanten und diverse andere Nachschlagewerke. Für rund 85.000,- Euro wurden neue Lernmittel für das bevorstehende Schuljahr angeschafft.

Rechtsgrundlage ist das Sächsische Schulgesetz und die Sächsische Lernmittelverordnung. Danach hat der Schulträger den Schülern öffentlicher Schulen alle notwendigen Schulbücher leihweise zu überlassen. Je nach Zustand sind die Bücher mehrere Jahre im Gebrauch.

 

Archiv:  

© C. Maurer/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik