60 Jahre Chorgesang: Schulze-Delitzsch-Männerchor begeht Jubiläum mit Festkonzert

vom 02.05.2014

Am Sonntag, dem 11. Mai 2014, begeht der Schulze-Delitzsch-Männerchor um 16.00 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Delitzsch seinen 60. Geburtstag mit einem Festkonzert.
Der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde spricht anlässlich dieses Jubiläums ein Grußwort.

Die Karten kosten 7,- Euro und sind im Vorverkauf in der Tourist-Information im Barockschloss und im Musikshop Letzel in der Eilenburger Straße erhältlich.

Carolin Creutz-Moritz: Sopran
Hannelore Meißner: Klavier
Andreas Moritz: Dirigent
Gisela Nicklisch: Moderation

Hintergrund:
Der Schulze-Delitzsch-Männerchor wurde am 6. März 1954 gegründet. Er folgt damit einer 100-jährigen Sangestradition in der Stadt Delitzsch, denn schon 1846 bestand der Männergesangsverein "Schulze-Delitzsch-Liedertafel“.


Zahlreiche weitere Musikvereine gründeten sich, die sich mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges zu einer Sängergemeinschaft zusammenschließen mussten.
Die Einberufungen zum Kriegsdienst hatten die Vereine zu stark geschwächt.
Bald beschlossen die Mitglieder, ihre Vereinsaktivität vollständig ruhen zu lassen, um nach Kriegsende neu zu beginnen. Kein Sänger ahnte damals, dass bis zur neuen aktiven Sängerzeit mehr als ein Jahrzehnt vergehen sollte. Erst 1954 erfolgte schließlich die Neugründung.


Mittlerweile singen im Chor wieder 60 Männer und das Repertoire umfasst Volkslieder, klassische Stücke und neuerdings auch Fremdsprachliches.
Info-Telefon Chor: 034202 67-103 (Martin Winkler)

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik