Besuch bei der Königin der Nacht: Premiere für „Spaziergang zum Nachtigall-Gesang“

vom 02.05.2014

Am Samstag, dem 10. Mai 2014, führt Dipl.-Biologin Christel Moltrecht erstmals zu den Nachtigallen. Treffpunkt für diese Führung ist um 21.00 Uhr am Ehrenberg-Gymnasium am Gerberplan. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich


Die Nachtigallen können mehr als 120 verschiedene Strophen singen und beschallen mit ihren langen und kräftigen Pfeiftönen nachts Parkanlagen und Laub- und Auwälder.


Für ihr Dasein benötigen die Vögel unbedingt eine Falllaubschicht und Unterholz, Sträucher und Kräuter – fehlen diese als Verstecke, kann die Nachtigall nicht brüten. Aufgrund der Verluste dieser Laubschichten und des Unterholzes schwankt der Bestand der Nachtigallen stark.

 

Archiv:  

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik