Von Konzerten und Gedenkfeiern

vom 26.02.2014

Mit den drei Städten Friedrichshafen, Monheim am Rhein und Ostrów Wielkopolski verbindet die Stadt Delitzsch eine jahrzehntelange Partnerschaft. In 2015 können die 25-jährigen Jubiläen mit den zwei deutschen Partnerstädten und das 15-jährige mit dem polnischen Ostrów begangen werden.

Vor diesem Hintergrund findet am 25./26. September 2014 ein Besuch des Monheimer Bürgermeisters Daniel Zimmermann mit weiteren Vertretern aus der Stadt am Rhein in Delitzsch statt. Besprochen werden soll bei diesem Treffen, wie das Jubiläum begangen werden kann. Zum 20. Jubiläum hatten sich Vertreter aller drei Partnerstädte am 3. Oktober 2010 in Delitzsch zusammengefunden, um hier einerseits den Städteverbindungen und andererseits der Wiedervereinigung Deutschlands zu gedenken.

Den Auftakt 2014 macht jedoch ein Besuch aus der Partnerstadt am Bodensee – Friedrichshafen. Das Sinfonieorchester der Zeppelinstadt reist am Freitag, dem 2. Mai 2014 abends in Delitzsch an, um am Samstagvormittag die Händelstadt Halle/Saale zu erkunden.
Nach einem Mittagessen mit dem Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde gibt es eine Stadtführung, bevor am frühen Abend mit einem Konzert der Streicher in der Delitzscher Stadtkirche St. Peter & Paul der Höhepunkt des Besuches des Häfler stattfindet.
Auf dem Programm stehen u. a. „Antiche Danze ed Arie, III. Suite“ von Ottorino Respighi, „Nocturne für Streichorchester“ von Alexander Porfirjewitsch Borodin und „Konzert D-Dur für Viola und Orchester“ von Franz Anton Hoffmeister.
Am Sonntag, dem 4. Mai, reist das Orchester dann zurück an den Bodensee.

Nach Polen geht es dann am 26. Mai 2014. Der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde und Kulturamtsleiter Oliver Genzel reisen nach Ostrów Wielkopolski, um dort an der feierlichen Stadtratssitzung zu Ehren des 300. Jahrestages der erneuten Verleihung der Stadtrechte teilzunehmen. Da in Delitzsch wiederum am 27. Mai 2014 der Stadtrat tagt, reisen die beiden Delitzscher Vertreter an diesem Tag ganz früh aus Ostrów ab, um pünktlich im Ratssaal der Loberstadt zu sitzen.
Übrigens: Oliver Genzel stammt aus Nordhausen, der anderen deutschen Partnerstadt von Ostrów Wielkopolski.

 

Archiv:  

Sinfonieorchester Friedrichshafen
© Sabine Kunzer
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik