Tag des offenen Denkmals 2017

Am 10. September 2017 findet bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ statt. 2017 steht er unter dem Motto „Macht und Pracht“.

Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre sind dazu aufgerufen, die Denkmale mit der Kamera zu entdecken. Bezug nehmend auf das Jahresmotto gibt es Geldpreise bis 300 Euro zu gewinnen.
Einsendeschluss ist der 25. September. Teilnahmebedingungen unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Museum Barockschloss Delitzsch
Geöffnet von 10 bis 17 Uhr. Eintritt kostenfrei.
Der herzogliche Rat und Hofmeister Otto Erdmann von Dieskau, alias Jürgen Geisler, führt um 11 Uhr, 13:30 Uhr und 15 Uhr durch die prachtvollen Wohngemächer der Herzoginnen von Sachsen-Merseburg

Deutsches Genossenschaftsmuseum
Geöffnet von 14 bis 17 Uhr. Eintritt kostenfrei.
Führungen bei Bedarf.

Hospitalkirche
Geöffnet von 10 bis 18 Uhr

Kirche Spröda
Geöffnet von 13 bis 18 Uhr. In dieser Zeit ist eine Fotoausstellung über das Baugeschehen an der Kirche und über Preußen zu sehen.
Eine Führung findet um 15:30 Uhr statt. Ab 18 Uhr referiert Pfarrer Mathias Taatz zum Patronatsherren Friedrich Wilhelm von Preußen.

Kirche Kletzen
Geöffnet 10 bis etwa 14 Uhr
Die neue Glocke wird erstmals um 10 Uhr beim klassischen Konzert schlagen. Führungen finden auf Anfrage statt.

Schmiede Badrina
Geöffnet 13 bis 18 Uhr
550 Jahre Schmiedetradition sind noch spürbar. Kaffee, Kuchen und Gegrilltes. Führungen aus Anfrage.

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik