Delitzscher Kalender

In jedem Jahr erscheint ein "Delitzscher Kalender" mit 13 Ansichten von Delitzsch und den Ortsteilen. Die Fotos sind von Delitzsch-Lieberhabern aufgenommen worden und zeigen, wie unterschiedlich schön Stadt und Umland sind.

Seit einiger Zeit schreiben Die Herausgeber - Stadt, Wohnungsgesellscgaft der Stadt Delitzsch mbH und Stadtwerke Delitzsch GmbH - einen Fotowettbewerb aus. Die Gewinnermotive zieren dann die Kalenderblätter.

Fotowettbewerb mit neuen Rahmenbedingungen
Für den Delitzscher Kalender 2017 werden Querformate gesucht/ Abstimmung auch via Facebook möglich

Seit mehreren Jahren werden im „Delitzscher Kalender“ Fotos von Hobbyfotografen abgedruckt. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Fotowettbewerb geben. Allerdings mit zwei entscheidenden Neuerungen.
Aufgrund einer veränderten Kalendergestaltung werden ab 2016 Fotos im Querformat benötigt. Zudem werden die eingesandten Fotos eine Woche lang auf der offiziellen Facebook-Seite der Stadt Delitzsch zu sehen sein. Die Fotos mit den meisten Gefällt-mir-Klicks kommen in die engere Auswahl.

Voraussetzungen:
Die Fotos sind im Querformat und zeigen Motive unserer Stadt oder der zu ihr gehörenden Ortschaften. Jeder Einreicher kann drei Aufnahmen für den Wettbewerb einsenden. Die Fotos sollen mindestens 2550 x 1605 Pixel (vier Megapixel), also eine druckfähige Auflösung haben und nicht nachbearbeitet worden sein.
Die Bilder können Sie per E-Mail an fotowettbewerb@sw-delitzsch.de oder auf einem Datenträger per Post an Stadtwerke Delitzsch GmbH, Stichwort „Fotowettbewerb“, Sachsenstraße 1, 04509 Delitzsch schicken. Die Datenträger können aus organisatorischen Gründen leider nicht zurückgeschickt werden.

Welche Bilder ins Finale und damit in den Delitzscher Kalender kommen, entscheiden eine Jury und das Facebook-Voting. Mitmachen lohnt sich – die schönsten Bilder werden prämiert.

Einsendeschluss: 30. Juni 2016

Teilnahmebedingungen:
Jeder Teilnehmer räumt den Herausgebern des "Delitzscher Kalender" an den hochgeladenen Bildern zur Durchführung des Wettbewerbs, dessen Bewerbung sowie der Berichterstattung darüber vergu¨tungsfrei die räumlich und zeitlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte ein, einschließlich dem Recht, das Bild für den Abdruck zu optimieren. Gleichgültig ist dabei, in welchen Medien dies geschieht, also u. a. Print, Online und Social Media Portale, wie Facebook. Ebenfalls umfasst ist die Öffentlichkeitsarbeit für den Wettbewerb mit den prämierten Bildern.
Der/die Teilnehmer/in sichert zu, dass er über die vorstehenden Rechte verfu¨gen kann und dass das hochgeladene Bild allein von ihm/ihr persönlich stammt, er/sie u¨ber alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Bei darin abgebildeten Personen, Werken, Kennzeichen oder sonstigen Gegenständen hat der/die Teilnehmer/in die erforderlichen Zustimmungen von den Betroffenen eingeholt. Der/die Teilnehmer/in wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Anspru¨chen frei.

 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik