Ausbau 2017

Am 13. Juni 2017 gaben Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde und Beatrice Strangalies, Regionalmanagerin Sachsen der Deutsche Telekom AG, symbolisch den Startschuss für das schnelle Internet in Delitzsch.

Ab 3. Juli wird in Delitzsch Nord, Döbernitz, Gertitz, Kertitz, Rödgen, Schenkenberg und Storkwitz das Netz ausgebaut. 8.450 Haushalte erhalten bis zum Jahresbeginn 2018 schnelles Internet. Das maximal Tempo beim Download steigt auf 100 Megabit pro Sekunde.

Dazu lässrt die Telekom 16 Kilometer Glasfaserkabel verlegen. Diese kommen in den Verteilern an, ab denen die Daten über Kupferkabel zum Endverbraucher gelangen. Durch Vectoring werden die elektromagnetischen Störungen, die beim Einsatz von Kupferkabeln auftreten können, behoben. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen umgebaut.

Für die Bürger der Stadt bedeutet der Ausbau keine automatische Anpassung an das neue Netz. Jeder muss sich beim Kundendienst (Geschäft Eilenburger Straße 24) oder online www.telekom.de/schneller informieren.
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik