Friedhof

Seit 1878 befindet sich der städtische Friedhof in der Dübener Straße. In diesem Jahr ersetzte er den "Alten Friedhof" an der Marienkirche, der sich dort seit dem 14. Jahrhundert befunden hatte.

Der älteste Delitzscher Friedhof jedoch ist für den Platz nördlich der Stadtkirche St. Peter & Paul nachgewiesen - bei der Sanierung der heute dort gelegenen Stadtbibliothek stieß man auf alte Gebeine. Schon am Vorgängerbau, der vermutlich um 1250 entstand, müssen dort Bestattungen stattgefunden haben. Mit der Erweiterung der Stadtkirche ab 1396 wurde die Weihe eines neuen Gottesackers notwendig.

Die Friedhofskapelle auf dem städtischen Friedhof wurde 1902 von der in Löbnitz geborenen Johanna Christi(a)ne Wedel gestiftet. 1910 entstand die dahinter gelegene Leichenhalle.

Öffnungszeiten des Friedhofs

Im Sommer von 7:00 bis 19:30 Uhr

Im Winter von 8:00 bis 17:00 Uhr

Friedhofsverwaltung

Daniel Kretschmar
Friedhof
Dübener Straße 60
04509 Delitzsch
Telefon: 034202 64209
Telefax: 034202 36252
 Kontakt
 Karte

Sprechzeiten der Friedhofsverwaltung

Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr undMontag von 13:00 bis 16:00 Uhr

Parkplätze finden Sie gegenüber des Friedhofs.

Alle Details zu den verschiedenen Bestattungsarten finden Sie in der "Friedhofssatzung Delitzsch, Selben, Döbernitz", die unter Punkt 5.8 im  Ortsrecht der Stadt Delitzsch zum Download bereit steht.

© C. Maurer/Stadt Delitzsch
Grabstelle der Kapellenstifterin Christine Wedel
© N. Fuchs/Stadt Delitzsch
Detail in der Friedhofskapelle
© N. Fuchs/Stadt Delitzsch
Urnengemeinschaftsanlage
© N. Fuchs/Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik