Daten und Fakten

Delitzsch ist ein starkes Mittelzentrum in der Region Halle-Leipzig

Wir pflegen durch unsere Kommunikationsplattformen „Wirtschaft trifft Verwaltung“, regelmäßigen Arbeitsbesuchen, dem Wirtschaftsnewsletter und dem Branchentreffs den Kontakt zu unseren ansässigen Unternehmen. Wir setzen unternehmerische Projekte mit Hilfe von gemeinsamen Anlaufberatungen lösungsorientiert mit unseren Partnern in der Wirtschaft zeitnah um.

Sozioökonomische Einordnung:
Delitzsch ist mit 25.000 Einwohnern nach Leipzig und Grimma die einwohnerstärkste Stadt im Landesdirektionsbezirk Leipzig mit den Kreisen Leipzig, Nordsachsen und Stadt.

Demografischer Trend:
Trotz leichtem Rückgang der Gesamtbevölkerung steigen der Anteil der Unter-Zehnjährigen und die Quote der Erwerbsfähigen.

Wirtschaftskraft/Einkommenssituation:
Die Wirtschaftskraft steigt. Die allgemeine Steuerentwicklung ist positiv. Die Kaufkraft liegt über dem sächsischen Durchschnitt.

Gewerbeentwicklung der Stadt Delitzsch:
Delitzsch hat zahlreiche Kleinstunternehmen und einen umfangreichen unternehmerischen Bereich in dem freien Berufe und die Bundeswehr. Das Behindertenzentrum und das Krankenhaus sind ebenfalls wichtige Multiplikatoren. Allgemeine Neueinstellungs- und Erweiterungstendenz bei den ortsansässigen Unternehmen ist steigend. In Delitzsch arbeiten 1926 Unternehmen am Ort.

Sprechen Sie gern mit uns!

Alexander Lorenz

Referatsleiter Wirtschaftsförderung/Tourismus



 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik