Bundestagswahl

Ergebnisse

Laden Sie sich  hier (PDF 23 kB) die pdf mit der Übersicht über das vorläufige Endergebnis und der Aufgliederung nach Wahllokalen herunter.

Aktuelles zur Briefwahl

 https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/briefwahl.html

Wahlbezirke

Die Wahlbezirke wurden am 7. April 2017 neu festgelegt. In den Ortsteilen hat sich lediglich die Nummerierung geändert: Wahlbezirke 9-16. In der Stadt Delitzsch wurden die bisherigen 12 Wahlbezirke in die Wahlbezirke Nr. 1-8 eingeteilt. Die Bekanntmachung über die Neugliederung erfolgte im  Amtsblatt der Stadt Delitzsch Nr. 7/2017 vom 15. April 2017, S. 5-7 (PDF 1,3 MB). Die Straßen sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Die Angabe der Wahlräume erfolgt nachrichtlich; verbindlich ist die Wahlraumangabe auf der Wahlbenachrichtigung, die jeder Wahlberechtigte postalisch erhält.

Hinweise zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag, dem 24. September 2017, finden in Deutschland wieder Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens zum 3. September 2017 eine Wahlbenachrichtigung. Der Wahlberechtigte, der in eine andere Gemeinde ziehen sollte, muss sich in der Regel bis zum 3. September 2017 ummelden, um in seiner neuen Gemeinde an der Wahl teilnehmen zu können. Ist dies nicht der Fall, kann er in der Regel nur in der vorherigen Gemeinde wählen.

Bekanntmachungen für die Bürger der Stadt Delitzsch erscheinen im Amtsblatt der Stadt:

Am Wahltag sind die 16 Wahlräume in der Stadt und den Ortsteilen von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Sollten Sie am Wahlsonntag nicht zur Wahl gehen können, geben Sie Ihre Stimme per Briefwahl ab. Das Briefwahlbüro (Tel.: 67 235), Rathaus, Markt 3, 04509 Delitzsch (Zugang auch über Rathaushof, Ritterstraße 4) ist ab dem 28. August 2017 zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 8:30 - 15:30 Uhr
Dienstag 8:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:30 - 15:30 Uhr
Donnerstag 8:30 - 15:30 Uhr
Freitag 8:30 - 12:00 Uhr


Am Freitag, dem 22. September 2017, ist das Briefwahlbüro zusätzlich von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Es besteht die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen dann gleich selbst in Empfang zu nehmen und auch an Ort und Stelle zu wählen, soweit die Stadt die Stimmzettel vorrätig hat. Der Antrag auf einen Wahlschein ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte vorgedruckt. Der Antrag kann auch Online, voraussichtlich ab dem 28. August 2017, unter www.delitzsch.de gestellt werden.

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraumes nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15:00 Uhr bei der Stadt Delitzsch, Markt 3, gestellt werden. Ansonsten müssen die Briefwahlunterlagen so rechtzeitig der Stadtverwaltung übersandt oder direkt abgegeben werden, dass sie dort spätestens am Wahltag bis 18:00 Uhr eingehen. Bei der Versendung über die Deutsche Post AG sind die Leerungszeiten der Postbriefkästen zu beachten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an wahlen@delitzsch.de oder telefonisch an Tel. 67212 oder 67242.

Allgemeinverfügung Wahlwerbung

Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September 2017 wurde am 1. Februar 2017 die Allgemeinverfügung für die Wahlwerbung durch Wahlstände und Plakatieren an Gemeindestraßen einschließlich öffentlicher Wege und Plätze sowie Ortsdurchfahren von Bundes-, Staats- und Kreisstraßen im Gebiet der Stadt Delitzsch erlassen. Die Bekanntmachung erfolgte im  Amtsblatt der Stadt Delitzsch Nr. 3/2017 vom 18.02.2017, S. 5-6 (PDF 106 kB) .

Grit Röhricht
Verwaltungsgebäude II
Schloßstraße 30
04509 Delitzsch
Zimmer: 3.05
Telefon: 034202 67-303
Telefax: 034202 67-406
 Ansprechpartner
 Karte



Bundestagswahl 2013

Am 22. September 2013 fand die Bundestagswahl statt. Die Große Kreisstadt Delitzsch gehörte 2013 dem Wahlkreis 151 an. Dieses Wahlgebiet umfasst den gesamten Landkreis Nordsachsen.

Ergebnisse:

In den Deutschen Bundestag wurden insgesamt 36 Abgeordnete aus Sachsen gewählt. Direkt gewählt wurde Marian Wendt (CDU).

 Ergebnisse der Bundestagswahl 2013


 Wahlscheinbeantragung Online

© Stadt Delitzsch
© Stadt Delitzsch
 
Drucken | zum Seitenanfang © 2007-2013 i-fabrik